TTLive Nachrichten

Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften 2016

Norderstedt-Friedrichsgabe  
Am 29. Mai 2016 richtete der SV Friedrichsgabe unter der Leitung von Jörg Albrecht den Verbandsentscheid der mini-Meisterschaften 2016 aus.
Trotz kurzzeitigen technischen Problemen und ein paar Absagen wegen Erkrankung lief alles reibungslos. Es gab genug Tische und jeder Spieler / jede Spielerin hatte einen Schläger dabei.
Neben den Zuschauern, welche sich auf durchschnittlich 100 Personen belaufen, an der Spitze sogar 200, waren auch Corinna Berg und Tino Salzwedel anwesend.
Auch die Presse hatte sich für das Turnier interessiert und einige Spielerinnen und Spieler interviewt.

Neben dem Turnier gab es noch eine Tombola und einen Imbiss-Stand, welcher Spieler und Besucher mit Essen und Getränken versorgte.

Einen ersten Platz in den jeweiligen Altersklassen konnten erzielen:
Mädchen Jahrgang 2005/06:        Daliah Fricke – SV Friedrichsgabe/ Bezirk III
Jungen Jahrgang 2005/06:        Tom Morgenstern – SV Friedrichsgabe / Bezirk III
Mädchen Jahrgang 2003/04:        Amelie Schultz – TuS Esingen/ Bezirk III
Jungen Jahrgang 2003/04:        Karl Dörner – Kieler Gellehrten Schule Schule Kiel
Daliah Fricke und Tom Morgenstern haben sich für das Bundesfinale am 10./12.Juni in Rosenheim qualifiziert. Wir wünschen euch viel Erfolg!
Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein beglückwünscht neben den Siegern natürlich auch alle anderen Teilnehmer für ihren Erfolg bei den mini-Meisterschaften.
Neben den Siegern erhielt jedes Kind einen Preis für seine Leistung.

Im Endeffekt war es eine sehr erfolgreiche Veranstaltung und es wurde keine negative Kritik verzeichnet, so Jörg Albrecht.
Der TTVSH bedankt sich ganz herzlich beim Ausrichter.
Anbei sind die Ergebnisse zu finden.

Ergebnisse

Daniel Riedel
(Bundesfreiwilliger des TTVSH)

Weiterlesen …

Integrationssportfest in Kiel-Holtenau

Am Samstag, 28.05.2016 fand auf dem ehemaligen MFG5 - Gelände in Kiel-Holtenau ein großes Integrationssportfest statt. Das Gelände wird zwischenzeitlich als Unterbringungsmöglichkeit für über 1000 Flüchtlinge genutzt. Dies war Anlass für ein Sportfest, organisiert und durchgeführt vom TuS Holtenau und unterstützt vom Landessportverband und dem TTVSH. An fünf Tischen gab es die Möglichkeit Tischtennis auszuprobieren - und tatsächlich gelang es, bei schönen Sommerwetter, dass ganze vier Stunden nicht ein einziger Tisch ungenutzt war.
Die Vertreter des TTVSH vor Ort - der BFDler Daniel Riedel und der Geschäftsführer Axel Schreiner - waren dann auch mit dem Erfolg der Sportveranstaltung sehr zufrieden. Viele Kinder und junge Erwachsene fragten nach dem Trainingsangebot Tischtennis beim TuS Holtenau und werden demnächst dort beim Training erwartet.

Weiterlesen …

Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jugend und Schüler/innen

TTVSH im Medaillenspiegel ganz oben

Lindow - Bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler (U15) sowie der Mädchen und Jungen (U18) im brandenburgischen Lindow erspielten die Vertreterinnen und Vertreter aus dem Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein großartige Resultate. Mit dreimal Gold und einmal Bronze belegen die "Nordlichter" den ersten Platz im Medaillenspiegel.

Hier die Platzierungen der schleswig-holsteinischen Teams im Überblick:

SCHÜLERINNEN:
1. Platz: TSV Schwarzenbek
(Chiara Steenbuck, Michelle Weber, Philine Carl, Julia Gehring / Karina Pankunin fehlte krankheitsbedingt!)

SCHÜLER:
1. Platz: FT Preetz
(Niklas Falkenhagen, Julius Stahl, Malte Miebach, Leon Maximilian Anton)

MÄDCHEN:
3. Platz: SV Friedrichsgabe
(Miriam Ludwig, Anna Schüler, Laura Schüler, Sophie Moor)

JUNGEN:
1. Platz: TSV Bargteheide
(Constantin Velling, Leo Niklas Schultz, Luca Meder, Tom Hansen)


Herzlichen Glückwunsch an die Vereine, alle Spielerinnen und Spieler, alle Trainer, Betreuer, Helfer und weitere Vereinsverantwortliche!!!

Die Schülerinnen-Mannschaft des TSV Schwarzenbek und die Schüler-Auswahl der FT Preetz haben sich damit für die Deutschen U15-Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert, die am 18. und 19. Juni 2016 in Osterburg (TTV Sachsen-Anhalt) stattfinden.
Das Jungen-Team des TSV Bargteheide geht zeitgleich beim U18-Bundesentscheid in Dillingen (Bayerischer TTV) auf Punktejagd.

Für die Wettkämpfe auf der nationalen Ebene wünschen wir den drei Mannschaften aus Schleswig-Holstein viel Glück und Erfolg.

gez. Oliver Zummach
(Beisitzer im Jugendausschuss des TTVSH)

 

Weiterlesen …

Kreismeisterschaften der Grundschulen

Am 18.05.2016 haben in der Grundschule Uetersen die diesjährigen sechsten TT Grundschul - Kreismeisterschaften stattgefunden mit dem Teilnahmerekord von 10 Mannschaften aus 6 Grundschulen des Kreises Pinneberg.

Die jeweils ersten Teams spielten in einer "offiziellen" Runde jede Schule gegen jede den Kreismeister aus. Erwartungsgemäß siegte die Grundschule Heist vor der Grundschule Moorrege. Platz 3 belegte die Uetersener Birkenallee Grundschule vor der Grundschule Seester. Auf Platz 5 und 6 landeten die Esinger/ Tornescher Johannes-Schwennesen- und Fritz-Reuter-Schule.

In der Nebenrunde siegte Heist 2 vor Birkenallee 2, auf den Plätzen folgten Johannes-Schwennesen 2 vor Seester 2.

Es hat allen 50 Schülern (und den Betreuern und Zuschauern) richtig viel Spass gemacht,

Danke auch an den DTTB für die Unterstützung, so konnten alle Kinder nach 3 1/2 Stunden Tischtennis außer mit Pokalen, Medaillen und Urkunden mit einer kleinen TT-Erinnerung den Heimweg antreten.

 

Ute Zok

 

Weiterlesen …

Senioren-DM: Kreisel und Diekmann wurden Deutsche Meister im Mixed

Bei den Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften holten sich, in der Altersklasse 75, Klaus Kreisel (Polizei SV Eutin) und Doris Diekmann (ESV Lüneburg) den 1. Platz im Mixed. Einen 2. Platz erreicht Klaus Kreisel zusammen mit Siegfried Mönke (ESV Lokomotive Rostock) im Doppel.

Des Weiteren kämpften sich Ellen Haak (Kieler TTK-GW) und Uwe Wienprecht (Hertha BSC Berlin) auf den 2. Platz im  Senioren 75 Mixed.

Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein beglückwünscht die Sieger herzlich zu diesem Erfolg!

 

Es folgt ein Bericht des DTTB:

Kassel. Gleich vier Seniorinnen und Senioren haben in Kassel den Sieg im Einzel- und Doppelwettbewerb geschafft, in allen drei Konkurrenzen bei den nationalen Titelkämpfen der über 40-Jährigen triumphiert haben nur zwei: Velitchka Wais aus Niedersachsen (Ü40) und Hessens Hans-Jürgen Fischer (Ü50).

Erfolge in Einzel und Doppel gelangen den Berliner Ü75- bzw. Ü70-Assen Uwe Wienprecht und Jutta Baron. Bei den Ü40-Jungsenioren konnte der an Position zwei gesetzte frühere Zweitliga-Akteur Thomas Englert aus Brandenburg seinen erstmals im vergangenen Jahr gewonnenen Titel verteidigen. Ex-Bundesliga-Crack Manfred Nieswand gelang nach einem Bronze-Jahr zu seinem Einstieg 2015 bei den über 60-Jährigen nun der Titelgewinn.

Ein ausführlicher DM-Beitrag vom Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit im DTTB-Ressort Seniorensport, Raimund Lenges, folgt im Laufe der Woche.
(Quelle: tischtennis.de)

Alle Sieger und im Einzel Platzierten finden Sie hier

Weiterlesen …